SMT – Wie Druckbetriebe sich Ziele setzen können

Das Führen eines Unternehmens ist eine besondere Aufgabe, die in der Regel durch einen Geschäftsführer oder, je nach Größe und Komplexität eines Betriebes, unter mehreren Abteilungsleitern aufgeteilt wird - wobei die Fäden auch dann wieder bei der Geschäftsleitung zusammenlaufen. Unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einer Firma, sollten sich Führungskräfte so weit wie möglich auf ihre Kernaufgabe konzentrieren können und das Unternehmen “führen” und weniger “managen” - und am allerwenigsten sollten Geschäftsführer im Betrieb Fachaufgaben übernehmen. Leider müssen Inhaber klassischer Druckbetriebe durch die vorherrschende Aufgabenverteilung und (geringe) Personalstärke allzu oft diese Dreifachbelastung tragen und arbeiten daher viel zu selten “am” und viel zu oft “im” eigenen Unternehmen. Und durch den Arbeitsalltag werden dann meist nur die anfallenden Fach- und Managementaufgaben erledigt. Für Führungsaufgaben, die das Unternehmen als Ganzes betrachten, ihm einen Zweck und dem Team eine Vision geben, bleibt häufig keine Zeit. Die finanziellen Mittel reichen außerdem in der Regel nicht aus, um einen Geschäftsführer anzustellen - oder eine weitere Fachkraft zu beschäftigen, die dem Chef die Fachaufgaben abnimmt und ihm so die Zeit gibt, sich seinen Führungsaufgaben zu widmen. Was bleibt also noch? Dem Unternehmen (ein) Ziel(e) geben Zu den Aufgaben der Geschäftsleitung gehört es, [...]

18. April 2017|Allgemein, blog|

Die Produkt- und Leistungsbeschreibung in Druckbetrieben

... oder anders: Was kann ich schon groß über uns schreiben? Das geänderte Mediennutzungsverhalten der Menschen (in diesem Falle “der Konsumenten im B2C und B2B Segment”) macht es nötig, dass rund um die Uhr möglichst alle Informationen zu Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen im Netz zur Verfügung stehen müssen. Kaum ein Onlineshop kann es sich heute noch leisten, ein Produkt nicht ausreichend bebildert und beschrieben anzubieten - zu groß ist in der Regel die Konkurrenz, die bekanntermaßen nur wenige Mausklicks entfernt ist. Und zu groß ist die Gefahr, dass Interessenten nicht nur wegen des Preises dahin wechseln, sondern, weil ausgebliebene, unzureichende oder verwirrende Angaben sie von einem Kauf zu stark abschrecken. Denn wenn es sich um einen direkt zu bezahlenden Einkauf handelt: Wer würde schon gerne für etwas Geld ausgeben, von dem er nicht weiß, dass es genau das Richtige ist? Vermutlich niemand. Und sehr oft ist die Ursache für das Ausbleiben von Käufen, Bestellungen oder Anfragen genau in der mangelnden Beschreibung auf der Webseite zu suchen. Das gilt übrigens für Druckbetriebe wie für Schuhhändler oder Reinigungsbetriebe: Es dürfen für den Leser keine Fragen offen bleiben, sonst ist die Hürde für den Kauf oder die Anfrage über das Kontaktformular zu [...]

18. April 2017|Allgemein, blog|
Load More Posts